Charlie die Zweite

Wie schon angekündigt habe ich natürlich mehr als eine Charlie Bag genäht. 🙂
Diese war ein Ostergeschenk, deshalb ist sie schon länger fertig und hat im Geheimschrank geduldig gewartet. (Und leise vor sich hingesummt. ;-))

Charlie Bag BienenSchnitt: Charlie Bag

Dieses Mal wieder mit Gurtband als Träger und den Schnitt habe ich in drei Teile geteilt. Und auch auf dem Futter sind Bienen über Bienen. 🙂

Charlie Bag Bienen Futterstoff

Rot, rot, rot…

… ist zur Zeit anscheinend die Dauerbrenner-Farbe bei mir.
Auch das nächste fertige Sockenpaar schmückt sich mit hübschen roten Federn.2015-06 Rettangolo-SockenSocken 2015-06 Rettangolo in Rot
Gr. 44/45, 68M mit NS 2,5
Wolle: G-B Match 100 Farbe 64
Anleitung: Rettangolo

Gestern ist ein weiteres Sockenpaar von den Nadeln gehüpft, sodass ich jetzt gleich ersteinmal in meiner Wolle wühlen „muss“. 😉 Sonst habe ich gar kein Ohne-Denken-Gestrick mehr, Schreck lass nach. Also husch in die Wollberge. 🙂

Kleiner Urlaubsrückblick

Passend zum langen Osterwochenende kommt hier ein kleiner Rügen-Rückblick. Wir hatten Mitte März in unserem Kurzurlaub zwei wunderschöne frühlingshafte Sonnentage an der Ostsee. Danach wurde es grauer, kälter und nasser. Aber wir wissen ja alle: Es gibt kein schlechtes Wetter nur falsche Kleidung. 🙂

Wie schon im letzten Jahr hatten wir ein kleines Appartment mit MEERblick gebucht. Es gibt nichts schöneres als aufzuwachen und vom Bett aus ins Meer zu gucken.Rügen - Glowe IVon Glowe aus ging es am ersten Tag zum Kap Arkona. Mich faszinieren immer wieder die Lichtspiele und die Weite, die man zu dieser Jahreszeit auch an den Touri-Punkten der Insel genießen kann.Rügen - Kap Arkona IRügen - Kap Arkona IIRügen - Kap Arkona IIIBis vor circa zwei Jahren hätte ich immer steif und fest behauptet, dass ich ein Nordsee-Typ bin, da mir an der Ostsee häufig der Geruch nach Meer, die steife Brise und das rauhe Meer fehlt. Mein Gut-Wetter-Garant an meiner Seite hat auch dieses Mal wieder dafür gesorgt, dass wir keine tosende Ostsee erlebt haben, sondern eher ein „Schwipp-schwapp“ der Wellen. 🙂 Mittlerweile bin ich aber auch ein Ostsee-Fan geworden.
Rügen - Glowe IISchöne erholsame Ostertage euch allen!

Socken 2015-05

Wie schon im letzten Post angekündigt, stricke ich zur Zeit Socken, Socken und noch mal Socken. Es gibt heute also wieder ein fertiges Sockenpaar. 🙂

2015-05 8-fach SockenSocken 2015-05 8-fach Socken
Gr. 39/40, 44 M mit NS 4,0
Wolle: Designergarn rot-gelb, handgefärbte Sockenwolle 4-fach in Rot-Tönen, Sockenwolle 4-fach rot

Es scheint so als hätte ich zur Zeit eine rote Phase. Schon im letzten Sockenpaar war auch rot vertreten. Diese Socken waren Resteverwertung von meinen feurigen Haussocken und das nächste Sockenpaar ist auch rot.

Socken 2015-04

Puh, manchmal überrollt einen das Leben 1.0 ohne Vorwarnung. Die letzten Tage/Wochen bei mir waren ziemlich stressig. Zum Glück gab es zwischendurch einen wunderschönen Kurztrip nach Rügen. 🙂 Zweiter Lichtbick ist im Moment das Osterwochenende, das zum Glück von zwei kurzen Wochen eingerahmt wird. Man ist einen Tag die Woche weniger dem Arbeitsstress ausgesetzt. ^^

Zum Ausgleich sind zur Zeit häufig Socken zum Mindless-Knitting auf den Nadeln. Nach den etwas tristen Ringelsocken war mir nach Farbe und ich habe mir ein (gut abgelagertes) Opal Abo-Knäul auf die Nadeln geholt.
2015-04 Opal Abo März 08Socken 2015-04 Opal Abo März 08
Gr. 44/45, 68 M mit NS 2,5
Wolle: Opal Abo März 08

Klein aber Oho

Kennt ihr das, wenn man plötzlich in einen Beendigungsrausch verfallt? Ich habe dann plötzlich immer die entscheidende Idee zur Stoffauswahl, Machbarkeit o.ä. gleich bei mehreren Projekten. Dazu zählt dieser Beutel. Die gestrickte Grundform lag schon länger mit dem Vorsatz „nur noch“ den richtigen Stoff für die Henkel auszusuchen. Dann war erstmal kein Stoff in Kombination mit den vielen Blau-Tönen in der Wolle richtig passend. Gut Ding braucht Weile.
Everlasting Bagstopper IDesignergarn in blau-weiß
Boden mit NS 3,5, Lochmuster mit NS 5,0
Anleitung: Everlasting BagstopperVerbrauch: 63g Wolle, 4 Knöpfe und Stoffrest für Henkel

Ohne Inhalt ist der Beutel klein und praktisch zu verstauen, befüllt zeigt er dann seine wahre Größe.
Everlasting Bagstopper IIIn diesen Beutel passen locker 6x 1,5 L PET-Flaschen (auch wenn ich fürs Foto nur 4 zur Verfügung hatte). Beim Stricken ist immer die Gefahr diese Art von Beutel zu groß zu stricken, da es beim Stricken so klein aussieht. Mein erster Beutel dieser Art ist RIESIG, wenn man ihn befüllt. Wir nutzen ihn für unsere leeren PET-Flaschen und da passen sehr viel mehr als sechs rein. ^^ Daher habe ich dieses Mal auf kürzere Henkel und ein kürzeren Lochmuster-Teil geachtet.

Schönes Wochenende!

MMM: Rock Amy die Zweite

Schwuppdiewupps war der nächste Rock zugeschnitten und die Nadel glühte. 😉

Rock Amy 02Schnitt: Amy von Julijou
Stoff: Woll-Webkaro

Dieses Mal etwas seriöser, wieder mit Taschen und Futter. Natürlich wurde der Rock schon begeistert getragen und ist ein schöner Winter- und Übergangsrock. Mal sehen, was für ein Rock als nächstes genäht wird. 🙂
Und wieder geht es am Mittwoch damit zum Me Made Mittwoch.

Charlie Bag

Inspiriert durch diesen Blog-Post war ich sofort im Bann der Charlie Bag. Endlich mal eine etwas weiblichere Form der „normalen“ Einkaufstasche. Wir achten sehr darauf, so wenig Plastiktüten wie nur möglich mit nach Hause zu nehmen, daher werden schöne Taschen hier immer benötigt.

Natürlich musste ich ersteinmal für mich probenähen und habe dabei gleich die gefütterte Variante mit Gurtband gewählt.

Charlie Bag 01Den schwarz-weißen Pünktchenstoff habe ich vor langer Zeit aus einer Aussortiert-Kiste gerettet, das Futter ist ein alter Kopfkissenbezug. Die Tasche war schnell genäht, hat eine tolle Größe und die nächste(n) Tasche(n) sind schon geplant bzw. zugeschnitten.

MMM: Kohl-Rock Amy

Nach langem Hin- und Herdenken, ob mir die Rockform steht, wie ein Rock mit Unterrock zu nähen ist, ob ich überhaupt genug Zeit habe, etc. habe ich mir dann doch endlich den Schnitt Amy von Jolijou gekauft. Einen Rock mit Taschen und Unterrock habe ich vorher noch nie genäht. Deshalb gab es als erstes einen Proberock:

Rock Amy 01Schnitt: Amy von Jolijou
Stoff: fester Baumwollstoff vom Möbelschweden

Ich habe noch kurz gezögert, ob der Stoff nicht doch zu steif für solch eine Rockform ist. Mittlerweile liebe ich ihn! Schön farbenfroh geht es damit auch zur Arbeit. 🙂 Es wird also definitiv nicht bei einem Rock bleiben.

Damit geht es heute das erste Mal für mich zum Me Made Mittwoch.

Elbkähne aka Ringelsocken

Nach Weihnachten ist meine Geschenke-Socken-Kiste immer restlos leer. Vor allem die Männersocken brauchen bei der beliebten Größe 46/47 immer etwas, daher ist rechtzeitiges Auffüll-Stricken angesagt.

2015-03 RingelsockenSocken 2015-01 Ringelsocken
Gr. 46/47, 72 M mit NS 2,5
schwarze Sockenwolle 4-fach + pflanzengefärbte Sockenwolle 4-fach mit Brennesseln&Eisensulfat

Danach musste ersteimal wieder etwas buntes auf die Nadeln. Das nächste Männersockenpaar braucht also wieder etwas.