Der Wurm

Seit gestern nachmittag ist bei mir irgendwie der Wurm drin. Es fin ganz "harmlos" damit an, dass es beim Öffnen der Sekundenklebertube es einen Druckausgleich gab, der sich in großes Sekundenklebertropfen auf Notebook, Schreibtisch und Fingern auswirkte. Eile war geboten, denn Sekundenkleber heisst nicht umsonst Sekundenkleber. Erstaunlicherweise ist bis auf kleine Reste und viel auf meinen Finger alles wieder abgegangen. Es setzte sich fort, dass ich beim Bügel meinen Finger ein bisschen mitbügeln musste. *aua* Hatte schon ganz vergessen wie weh das tut. Heute morgen hatte ich dann gleich vor dem Wachwerden einen kleinen Schock, weil mein Wecker sich heute Nacht eine Stunde vorgestellt hat, mich aber nicht geweckt hat. Zum Glück hatten wir nicht verschlafen (Beide hatten wir heute wichtige Klausuren) und kurz danach habe ich festgestellt, dass ich auch noch eine Stunde zu früh aufgestanden bin. Die Klausur war erst um 10 und nicht schon um 9. Habe ich aber zum Glück gemerkt bevor ich in der Uni stand und vergeblich gewartet habe.
Jetzt werde ich erstmal etwas schönes ohne Klebe, Bügeleisen oder ähnlich gefährliches machen.

PS: Jetzt war doch ernsthaft auch noch mein Text weg nach drücken des "Speicher"-Knopfs. Die erste Version war noch ein bisschen humorvoller. ^^

 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s